Skip to main content

Als ein funktionaler Trendsetter des guten Geschmacks, reiht sich der schwedische Outdoor-Ausrüster Haglöfs unter DIE Sportmarken des skandinavischen Europas ein. Gilt er als einer der mächtigsten Unternehmen seiner Branche, weiß Haglöfs stets gute Qualität zu erbringen und findet seinen Ansporn in den überdurchschnittlich hohen Verkaufszahlen.

Haglöfs Softshelljacken
Insbesondere Haglöfs Softshelljacken für Damen, wetterfeste Allrounder mit oder ohne Kapuze, erfreuen sich an großer Beliebtheit. Die 3-Schicht Wunderjacken gelten als wasser- und winddicht, sorgen für Trockenheit und punkten mit einer hohen Atmungsaktivität. Haglöfs Damen Softshell-Jacken gibt es in drei unterschiedlichen Kategorien, die sich bei manch einem Modell miteinander kombinieren.

Haglöfs Windstopper

Mit nur einer Schicht gilt die Windstopper Softshell-Jacke als eine der wenigen praktischen Allrounder, bei dem auf unnötige Doppelschichten aus Fleece & Co. verzichtet werden kann. 2in1, so ließe sich das Prinzip der WINDSTOPPER-Softshells beschreiben, denn immerhin überzeugen diese mit einem wasserdichten Außenmaterial und einer kuschelig, warmen Zwischenschicht, die sich schließlich zum Ganzen miteinander vereinen. Die perfekte Windschutz-Funktion garantiert währenddessen ein Ausbleiben des sogenannten „Windchills“, der wetterbedingten Auskühlung des Körpers.

Haglöfs Softshell-Jacken mit Windstopper-Funktion, wie z.B. das Fang Jacket Modell in türkis oder schwarz, gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen Ausgaben. Die Haglöfs FANG Softshelljacke überzeugt mit einem überaus belastbaren Material, Atmungsaktivität und Winddichtigkeit, stilsicheren Napoelontaschen und nicht zuletzt mit einer Kapuze und Kordelzug. So kann sich die Fang Jacket als wahrer Winterkandidat auf den Weg machen, um Frau sicher durch Wind und Regen zu bringen.
Ähnliche Haglöfs Modelle mit Windstopper-Funktion verkörpern Kreationen wie die Naja Jacket in rot oder die ERYX HOOD Softshell-Jacke, die mit sich in einem fröhlichen Grünfarbton, mit einer Flanell-Innenseite und Unterarmbelüftung den Rekord in Sachen Komfort & Fitness ergattert.

Haglöfs Felxable

Eine andere Kategorie der magischen Haglöfs Geheimnisse rund um die Gestaltung aktueller Softshell-Jacken für die Dame stellt die Flexable Verarbeitung dar. Die Softshell-Jacke profitiert hierbei von einem sehr dehnbaren Material, welches sich als dauerhaft wärmedämmend und winddicht erweist. Haglöfs spricht an dieser Stelle gerne von der sogenannten 4-Wege Ausdehnung – dem 4-way stretch.

Modelle wie die Boiga Hood Damen-Softshelljacke mit flexable, rühmen sich mit dem gern gesehenden Detail und beeindruckt zudem mit einer sehr ansprechenden Optik.
Zwischen Grün, Violett, Schwarz oder Pink, präsentiert sich die Boiga Hood mit durchgehendem Frontreißverschluss, einhändig bedienbarem Jackenbund und Bündchen aus Powerstretch mit Daumenschlaufen. Das membranlose Softshell-Material verspricht bei der trendigen Sportjacke ausgezeichnete Bewegungsfreiheit, unterstützt durch absolute Atmungsaktivität und Winddichtigkeit. Weniger hood, dafür mehr Freiheit um Kopf und Kragen, bietet die BOIGA JACKET ohne Kapuze die, ähnlich wie ihr Namensvetter, mit der flexable-Funktion ausgestattet wurde.

Haglöfs Polartec

Als letzte der drei Haglöfs Kategorien tritt die Polartec-Eigenschaft in den Vordergrund, eine kleine aber sehr besondere Feinheit des schwedischen Outdoor-Ausrüsters. Damen Softshell-Jacken wie die REPTILE II HOOD schlagen ihren Vorteil aus der Polartec Power-Shield, denn so hat sie einiges auf dem Kasten. Polartec steht für die flauschige Microfleece-Innenseite, während die Bezeichnung Power-Shield für die elastische, textile Oberfläche verantwortlich ist, welche Stabilität und Bewegungsfreiheit perfekt miteinander auszugleichen weiß. Die REPTILE II HOOD mit einem langen Rücken und amtungsaktiver Formel kann mit genau dieser Aufmachung punkten und gilt als eine der leistungsstärksten Modelle der Saison.

Die Haglöfs TORNADO JACKET setzt derweil auf die Polartec Power-Stretch Funktion mit Windstopper-Fleece. Das bi-elastische Power-Material ist besonders atmungsaktiv und bietet Wärme ohne viel Gewicht. Der Nahtlose Schulterbereich als Prävention vor fiesen Druckstellen durch Rucksack-Tragegurte setzt der Haglöfs TORNADO JACKET schließlich das I-Tüpfelchen auf.