Skip to main content

Jack Wolfskin ELECTRON Softshell im Test

Gleich zu Beginn stellen wir Euch einen richtig guten Alleskönner vor. Die Rede ist von der neuen Jack Wolfskin ELECTRON Softshell Jacke. Wir haben uns das Modell in pink mal etwas genauer angesehen und sind begeistert.

Es ist natürlich auch kein Wunder, denn Jack Wolfskin hat sich ja schon seit Jahren als einer der besten Outdoor-Hersteller der Welt entpuppt. Das kann aber auch ein kleiner Nachteil sein, denn die Erwartungen an eine Jack Wolfskin Jacke steigen dadurch natürlich immens!

Aber wir können der ELECTRON nichts vorwerfen: Eine solide Softshelljacke, die hält was ihr Name verspricht. Absolut verlässlich bei allen Witterungsbedingungen und Belastungen: Egal ob Schnee, Regen oder starkem Wind. Durch das spezielle 3-schichtige Stormlock-Softshell Material (94% Polyamid, 6% Elasthan) lässt die Jacke nicht das geringste Lüftchen oder Wässerchen durchkommen und der Körper bleibt herrlich warm geschützt.

Trotzdem bleibt die Jacke aber atmungsaktiv, man fühlt sich also nie eingeengt oder gar „eingeschnürt“. Ideal also für jede Trekkingtour oder Wanderung!

Als Features sind in der ELECTRON Seitentaschen mit Reissverschluss, eine Innentasche und eine Armtasche verarbeitet, der Oberstoff besteht aus 100% Polyester.

Einziges Manko wäre vielleicht die fehlende Kapuze.

Fazit

Jack Wolfskin zeigt mit der ELECTRON wieder einmal, wer der „King“ im Outdoor-Segment ist. Wo die Wolf-Pfote drauf ist, ist Jack Wolfskin drin, dies gilt auch 2012 für die Kategorie Softshelljacke!