Skip to main content

Die Suche nach der richtigen Größe, vor allem wenn sie nicht den üblich gängigen entspricht, gestaltet sich insbesondere im Bereich Funktionsjacke und Outdoor Sport mehr als schwierig, denn oft sind die bereitstellenden Fachläden nur auf die „nötigsten“ Größen sortiert, sodass sich eine erfolgreiche Suche nach Small Size oder XXL als wahrer Glücksgriff herausstellt. Softshelljacken in Übergrößen sind unter den Damen jedoch mehr gefragt denn je und so sind die Allrounder in XXL Ausgabe mittlerweile eine bekannte Nachfrage im Bereich Sport, Freizeit & Co.

Softshell Jacke Damen Übergöße XXL

Spezialisierte Online Shops, aber auch der ein oder andere gut sortierte Geheimladen um die Ecke, sehen ihr Geschäft in dem Verkauf von Softshell Jacken als große Größen. Angefangen bei XXL, findet Frau in den ausgeklügelten Geschäften Größen von bis zu 10XL, die sich, mit der 3XL als Ausgangsposition, über 4XL, 5XL, 6XL, 7XL, 8XL und 9XL zusammentragen. Inbesondere für sehr große Damen mag der Griff zu Übergrößen keine Seltenheit darstellen, denn nicht nur die etwas kräftigere Power-Frau will schließlich hoch hinaus. Bei Übergrößen muss dabei keinesfalls auf die Qualität oder eine attraktive Optik verzichtet werden, denn alle Komponenten ließen sich nie besser miteinander kombinieren.

Quietschbunte Farben wie das Grasgrün, ein leuchtendes Orange, klassisches Schwarz, dunkles Kirschrot, neonfarbenes Pink oder helles Sonnengelb machen die Softshelljacke in XXL zu einer Funktionsjacke mit ordentlichem Pepp und absolutem Wiedererkennungswert, den es sich lohnt auch im eigenen Kleiderschrank zu sichern. Kapuzen, fein herausgearbeitete Reißverschlüsse und gefütterte Napoleontaschen sind für den richtigen Eye-Catcher und natürlich für den Komfort zuständig, während atmungsaktive, laminierte Membranen mehrschichtig für ein winddichtes und wasserabweisendes Sporterlebnis sorgen.

Speziell bei XXL-Übergröße: Äußerste Vorsicht beim Waschen!

Zeitgleich erweist sich das Material als ein Garant für eine dauerhaft gute Softshelljacke in Übergröße, denn das speziell bearbeitete Textil verhindert das „Einwaschen“ in der Maschine. Gerade bei Größen in XXL ist hierbei äußerste Vorsicht geboten, denn schließlich möchte Frau auch noch nach der ersten ausgiebigen Wandertour in ihr neu erworbenes Kleidungsstück passen. Die Idee des Softshell ist jedoch geradezu prädestiniert dafür, ein Bekleidungsstück entstehen zu lassen, das nicht wie eine Denim Jeans in Blue Dark einläuft und gar abfärbt. Vielmehr kann hier nach Belieben gewaschen und gepflegt werden, was sich bei viel Sport und Schweiß außerdem wärmstens empfiehlt. Salze aus dem menschlichen Schweiß gelangen unweigerlich in das atmungsaktive Material und setzen sich dort fest. Eine ordnungsgemäße Wäsch & Pflege (hier gibt es unseren Artikel zur besonderen Pflege von Softshell-Produkten)e sorgt dafür, dass diese schließlich wieder abgespült werden.

Kleine und große Frauen und schmale und kräftigere Damen verlieren also beim Sport unterschiedlich viel Körperflüssigkeit. Während es bei der zierlichen Person weitaus weniger als bei einer sehr hochgewachsenen Sportlerin sein dürfte, je nach gleichwertiger Anstrengung, darf sich die Softshell Jacke mit einem weiteren sehr brauchbarem Detail rühmen. Neben vielen Sport- und Regenjacken ist sie wohl eine der wenigen, die auch in Übergrößen für ein absolut luftdurchlässiges Trage-Erlebnis sorgt und dennoch Wind und Regen entgegen hält – Hut ab! Angesichts dieser Tatsache ist es wohl auch nicht weiter verwunderlich, warum insbesondere die Softshelljacke einen solch hohen Beliebtheitsgrad genießt und sowohl XS als auch XL einkleiden darf und kann.